#9 Der vierte Monat als Stockfoto-Anbieter

studio-r1/ April 18, 2019/ Monatsbericht, Passives Einkommen, Stockfotografie, Verkaufsbericht/ 0Kommentare

Im vierten Monat konnten Umsatz und Bildverkäufe weiter gesteigert werden. Die größte Überraschung war Getty Images. Knapp 10 Euro Umsatz mit 22 verkauften Bildern.

30 verkaufte Fotos und fast 13 Euro Umsatz im vierten Monat als Stockfotograf.

AnbieterVerkaufte FotosUmsatz
Alamy00,00 €
Adobe Stock21,98 €
Getty Images229,75 €
Shutterstock40,88 €
123rf20,38 €
Summe3012,99 €

Die Tabelle zeigt die unterschiedlichen Anbieter, die Anzahl der verkauften Fotos und die dazugehörigen Umsätze.

Positiv sticht diesen Monat Getty Images hervor. Der Umsatz sowie die Anzahl der verkauften Fotos konnte stark vergrößert werden. Der Umsatz konnte fast verdoppelt werden.

Die Verkäufe bei Shutterstock waren hingegen verhalten, nur vier verkaufte Fotos. Bei Adobe sind die Verkäufe und damit der Umsatz auch etwas zurückgegangen. Ob der Rückgang tatsächlich damit zusammen hängt, dass ich im Februar nur sehr wenige neue Fotos hochgeladen habe, lässt sich auf Grund des geringen Beobachtungszeitraumes von nur vier Monaten und den geringen Verkaufszahlen noch nicht sagen. Ich werde es jedoch weiterhin beobachten.

Wie wir schon festgestellt haben, variieren die Preise der Fotos von Anbieter zu Anbieter und zusätzlich auch je nachdem, in welche Region, für welchen Verwendungszweck sowie welche Größe man verkauft.

Schaut man sich die durchschnittlichen Verkaufspreise der letzten vier Monate über alle fünf Anbieter an, bei welchen ich Fotos zum Verkauf anbiete, so ergibt sich folgendes Bild:

Diagramm 1: Durchschnittlicher Preis pro Foto November 2018 bis Februar 201

Zu erkennen ist, dass der Monat Dezember mit 0,215 Euro der schwächste in Bezug auf den durchschnittlichen Preis je Fotos war. Der Monat Februar hingegen war der stärkste, dort betrug der durchschnittliche Preis mehr als das doppelte des durchschnittlichen Preises aus dem Dezember.

Ich werde das weiter beobachten und bei Gelegenheit auf Ursachenforschung gehen.

Für den Monat April habe ich mir vorgenommen, wieder mehr Fotos zu machen und hochzuladen, da ich im Februar und März so gut wie gar nicht dazu gekommen bin.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*