#7 Der dritte Monat als Stockfoto-Anbieter

studio-r1/ März 1, 2019/ Erfahrungsbericht, Monatsbericht, Passives Einkommen, Stockfotografie, Verkaufsbericht/ 0Kommentare

Im dritten Monat als Stockfoto-Anbieter konnte ich die Verkaufszahlen und Umsätze weiter steigern. Auch mein Portfolio wuchs bei allen Anbietern weiter.

Für alle Ungeduldigen vorab: Im Monat Januar 2019 hatte ich einen Umsatz von 9,60 Euro mit 23 verkauften Fotos auf Adobe Stock, Getty Images und Shutterstock. Auf 123rf, Alamy und EyeEm konnte im Januar 2019 kein Foto verkaufen.

9,60 Euro Umsatz mit 23 verkauften Fotos im dritten Monat als Stockfoto-Anbieter.

Die untenstehende Tabelle zeigt die Umsätze und die Anzahl der verkauften Fotos bei den Anbietern, bei welchen ich meine Fotos zum Verkauf anbiete.

AnbieterVerkaufte FotosUmsatz
123rf00 €
Adobe Stock32,53 €
Alamy00 €
EyeEm00 €
Getty Images125,31 €
Shutterstock81,76 €
SUMME9,60 €

Die Tabelle zeigt, dass höhere Verkaufszahlen nicht gleich höhere Umsätze bedeuten. So wurden z.B. bei Shutterstock acht Bilder gekauft, bei Adobe Stock nur drei und trotzdem ist der Umsatz bei Adobe Stock höher. Zurückzuführen ist das auf die unterschiedlichen Preis- und Provisionsmodelle der Anbieter, auf welche ich in einem gesonderten Beitrag eingehen werde.

Höhere Verkaufszahlen bedeuten nicht zwingend, dass der Umsatz höher ist.

Beim Vergleich der Umsätze und Verkaufszahlen mit dem Vormonat wird es noch interessanter. Der Vergleich zeigt, dass im Monat Januar mit 23 verkauften Bildern ein Umsatz von 9,60 Euro erzielt werden konnte. Im Vormonat wurden 22 Bilder verkauft und der Umsatz fiel mit 4,75 Euro wesentlich geringer aus, obwohl nur ein Bild weniger verkauft wurde.

Besonders auffällig ist der Unterschied bei Getty Images, dort war der Umsatz im Vergleich zum Vormonat doppelt so hoch und das bei weniger verkauften Bildern.

Ich werde mir diese Auffälligkeiten genauer ansehen und bei Gelegenheit darauf eingehen.

Meine Portfolios bei den unterschiedlichen Anbietern konnte ich im Monat Januar – im Durchschnitt über alle Anbieter – um 70 Bilder steigern, sodass ich Ende des dritten Monats im Durschnitt 426 Bilder online hatte. Man muss aber erwähnen, dass EyeEm als Anbieter für mich neu hinzugekommen ist und der Durchschnitt dadurch etwas gesunken ist. Das größte Portfolio mit 673 Fotos habe ich aktuell bei Getty Images.

Die Abbildung zeigt das Wachstum all meiner Portfolios im Monat Januar. Die größte Steigerung konnte ich bei Getty Images und Shutterstock machen.

Für den Monat Februar hoffe ich, dass ich mein Umsatz weiter steigern kann und die 1000er-Marke für freigegebene Fotos bei Getty Images und Shutterstock erreiche.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*